Collaborative Leadership Lab in Luzern – Join us!

Ein zweitägiger Erfahrungsworkshop zu Collaborative Leadership.

«Wir werden es in Zukunft mit Unternehmen zu tun haben, in denen Macht und Kontrolle breiter gestreut sind, als es altgediente Manager des Industriezeitalters je ahnen konnten.» – Thomas Malone, Professor an der Sloan School of Management des MIT.

Erste Anzeichen neuer Unternehmensdemokratien sind vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen der IT-Branche und bei den Vorreitern der Internet-Companies sichtbar. Dort sind vom Kollektiv gewählte Chefs und Mitarbeitende, die ihr Gehalt und ihren Urlaub selbst bestimmen und auch bei der Strategie ein Wort mitzureden haben, bereits heute Realität. Die digitale Transformation eröffnet auch in Grossunternehmen neue Formen der Mitbestimmung und es ist nur noch eine Frage der Zeit, dass sich auch diese Unternehmen mit dem Potenzial von Collaborative Leadership auseinandersetzen werden. Die steigende Komplexität, Unsicherheit und Interdependenz sowie die fortwährenden Veränderungen im globalen Kontext zwingen uns, Führung aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Ein relationaler Zugang zu Führung ist in modernen Netzwerkunternehmen unabdingbar. Die intelligente Vernetzung von Menschen aus unterschiedlichen Sektoren, Fachdisziplinen, Kulturen und Generationen zur Erreichung der Unternehmensziele wird zur Schlüsselkompetenz zukünftiger Führungskräfte. Nur so kann die Innovationsfähigkeit von Unternehmen nachhaltig erhalten bzw. gesteigert werden. Was versteht man genau unter Collaborative Leadership? Wie binden Sie effektiv verschiedene Stakeholder in die Führung mit ein? Wie fördern Sie Co-Creation, Intrapreneurship und Innovation in einer vernetzen Welt? Wie steuern Sie dynamischen Wandel?

Diskutieren Sie diese Fragen im Collaborative Leadership. Dieses Jahr in der Schweiz! Mehr Informationen unter www.hslu.ch/leadershiplab.